Altersmedizinisches Zentrum

Das Altersmedizinische Zentrum im Überblick

Die Altersmedizin berücksichtigt die Besonderheiten und Bedürfnisse kranker alter Menschen, denn im Alter ändern sich körperliche und geistige Prozesse sowie Beziehungen zur sozialen Umwelt.

Hierfür steht eine Station mit 32 Betten zur Verfügung. Die behindertengerecht ausgestatteten Zimmer haben ein Bad mit Dusche und WC, Telefon und Fernseher. Ein Behandlungsraum befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Die Therapie umfasst alle Bereiche, in denen sich durch die Krankheit Einschränkungen ergeben, beispielsweise bei der Selbstversorgung, der Fortbewegung, der Verständigung, der Nahrungsaufnahme und geistigen Tätigkeiten. Dabei setzten wir zeitgemäße apparative Therapien etwa mit Laufband und Stehtrainer ein. Durch enge Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des Kreiskrankenhauses können wir modernste diagnostische Verfahren und therapeutische Möglichkeiten nutzen. Um Ihre nachklinische Versorgung kümmert sich dann rechtzeitig unser Entlassungsmanagement.

 

Unser Behandlungsspektrum

  • Behandlung von Herz- und Lungenkrankheiten
  • Operationen im Brust- und Bauchbereich
  • Behandlung der Folgekrankheiten von Knochenbrüchen
  • Behandlung von Schlaganfällen und neurologischen Erkrankungen
  • Behandlung der Sturzkrankheit
  • Behandlung von chronischen Schmerzen

Unsere besonderen Leistungen für Sie

  • altersgerechte Physiotherapie und ADL-Training
  • Diagnostik bei Gedächtnisstörungen
  • Ernährungsberatung
  • Schluckdiagnostik und Logopädie
  • Kontinenzberatung
  • Hilfsmittelberatung
  • Organisation der nachklinischen Betreuung